"Ihr Visum wurde genehmigt!"

Stundenlanges Warten für insgesamt 5 Minuten :D!

Am 15.7 bin ich mit meinen Eltern 2 1/2 Stunden nach Frankfurt gefahren ...und das bei einer Hitze!!

Als wir am US-Konsulat angekommen sind, stand eine sehr, sehr lange Schlange vor dem Gebäude...dort musste ich die ersten 20 Minuten warten ..

Dann habe ich von einer Frau eine Nummer bekommen (U525), jetzt durfte ich erst ins Gebäude und musste gleich durch eine Sicherheitskontolle wie am Flughaufen (meiner Meinung nach leicht übertrieben :D! ) ...

Als ich dann als ungefährlich eingestuft wurde, musste ich über einen Hof ..

Angekommen im anderen Gebäude kam ich in eine Vorhalle ...dort grinsten mich einige Präsidenten von der Wand an :D

Irgendwann kam ich dann zu einer Empfangsdame ..die hat einen Blick in meine Unterlagen geworfen und mir dann gesagt ich soll mich da irgendwo hinsetzen ...

Da saß ich nun. Alleine. Mit ca. 300 anderen Menschen, die alle das gleiche Ziel hatten wir ich: Die Erlaubnis zu bekommen, für längere Zeit in den USA zu leben!

Der Raum war sehr groß ..und ringsrum waren 23 Fenster, hinter denen Angestellte saßen.

Außerdem war von jedem Bundesstaat die Flagge aufgegängt.

Eine elektronische Stimmt hat jede Nummer einzeld aufgerufen.

Nach ca. 40 Minuten kam dann : 'U525 zu Fenster 4!'

Am Fenster 4 traf ich auf eine Frau mit sehr starkem Akzent. Sie war sehr unfreundlich!

Sie wollte alle Papiere von mir haben und sehr viele Fingerabdrücke ...bei ihr verbrachte ich ca. 2 Minuten.

Ich sollte mich wieder hinsetzen und noch mal warten...

Nach weiten 30 Minuten hieß es wieder : 'U525 zu Fenster 13!'

Dort erwartete mich eine netter Mann, er stelle mir ein paar Fragen, die er aber eigentlich schon alle wusste. (z.B ob ich dort eine Schule besuchen werde oder wo ich wohnen werde)

Aber einige neue Fragen waren auch dabei ...z.B Hattest du schon Kontakt zu deiner Familie? Oder : Was machen deine Gasteltern beruflich?

Als ich ihm all seine Fragen beantwortet hatte meinte der nette Kerl noch : 'jaa weißt du das die Gegend wo du leben wirst eine der reichsten in der USA ist? '

Ich : ':-O ..öhm nö :D '

Der: 'jaa ..auch bei so Zeitschriften wo die tollsten Wohngegenden gewählt werden ist der Ort ganz vorne mit dabei! Und die Schulen sind dort wirklich hervorragend!'

Er hat mir noch sehr viel Spaß gewünscht und meinte :' Ihr Visum wurde genehmigt :) ! '

Das ganze Gespräch frand ich Deutsch und Englisch statt. Er hat zwischendurch immer wieder deutsche Wörter benutzt . Also war das ganze Gespräch sehr locker !

 

 

Heute hat meine Gastmutter Geburtstag. Ich habe da gerade angerufen ...war allerdings nur der Anrufbeantworter dran.

Ich habe dann 'Zum Geburtstag viel Glück' gesungen und ihr gesagt, dass das das deutsche Happy Birthday Lied war ..

Naja, ich hoffe wird sich freuen wenn sie das hört :D!

 

Das war's erst mal ;)

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0